Allgemeine Informationen

VCS steht für “Vereinigung der Chemiestudierenden an der ETH” und ist die Studentenvertretung der Studierenden der Fächer Chemie, Chemieingenieurwesen und Interdisziplinäre Naturwissenschaften. Sie wurde November 1893 gegründet und ist seither ein Fachverein des VSETH, der Dachverband aller Studentenvertretungen an der ETH.

Weitere Informationen sind in den aktuellen Statuten zu finden

Was macht die VCS?

Zum einen vertritt die VCS die Interessen der Studierenden. Wir sind in verschiedenen Kommissionen vertreten, um den Anliegen der Studenten Gehör zu verschaffen. Zum anderen organisiert die VCS verschiedene Dinge wie Firmenbesuche, Prüfungsvorbereitungskurse und es gibt auch einen Austausch mit einer Partneruniversität in Nijmegen, Holland. Ausserdem unterhält die VCS eine Sammlung von schriftlichen Prüfungen und Prüfungsprotokollen.
Einmal im Semester gibt es eine Generalversammlung aller VCS-Mitglieder, wo neue Vorstandsmitglieder gewählt werden und über das vergangene Semester berichtet wird.

Wer ist in der VCS? Kann ich auch mitmachen?

Mitglied in der VCS ist jeder, der an der ETH Chemie, Chemieingenieurwesen oder Interdisziplinäre Naturwissenschaften studiert und bei seiner Einschreibung das Kreuzchen beim freiwilligen Beitrag für den VSETH macht. Alle Mitglieder haben sowohl aktives wie passives Wahlrecht und können im Vorstand mitarbeiten. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Vorstandsmitgliedern. Auch wenn du nicht im Vorstand bist und eine Idee hast, die du gerne verwirklichen möchtest, dann melde dich einfach bei uns und wir schauen, wie wir dir bei der Umsetzung deiner Idee helfen können.

Du kannst auch jederzeit zu einer Vorstandssitzung kommen um einfach mal reinzuhören oder gleich eine eigene Idee vorzustellen. Die nächste Sitzung findet am (siehe Kalendar) in unserem Büro im HXE statt.

die nächsten Sitzungen

Es gibt derzeit keine anstehenden veranstaltungen.